Radtour Stuiben – Sennalpe bei Schattwald

Für Freitag, den 4, September war wunderschönes Spätsommer-Wetter gemeldet. Für uns ein Grund, wieder eine gemeinsame Radtour zu planen:

Stuiben – Sennalpe bei Schattwald

Um 9:30 ging es von Weißenbach über den Alten Gaichtpass über Nesselwängle und Tannheim zunächst zur ersten Zwischenstation, dem idyllisch gelegenen kleinen Höfersee oberhalb von Tannheim. Nach einer kurzen Rast fuhren die 24 Radlerinnen und Radler dann weiter auf einem Forstweg oberhalb von Zöblen Richtung Stuiben-Sennalpe. Immer wieder  genossen wir zwischendurch den Ausblick über das wunderschöne Hochtal. 

In der Stuiben-Sennalpe trafen wir auf Freunde aus Reutte und 6 Wanderer aus unserer Ortsgruppe, die von Schattwald aus zu Fuß heraufkamen. Karl und Bruno packten sofort ihre Blasinstrumente aus und sorgten für ein einmaliges „Alm-Gefühl“ mit ihren Melodien. 

Gestärkt und ausgeruht machten wir uns schließlich wieder über Schattwald auf den Heimweg. Am Fischteich „Greither Weiher“ machten die meisten noch einen Zwischenstopp und genossen die wunderbare heimelige und ruhige Atmosphäre dieses Ortes, die zu regen Gesprächen und Unterhaltungen über die unterschiedlichsten Themen animierten.   

Nach knapp 60 km mit rund 800 Höhenmetern erreichten wir wieder alle wohlbehalten und um zahlreiche unvergessliche Eindrücke reicher wieder unseren Ausgangspunkt.

(Fotos: Fitz Kamper, Anton Leitner, Ulrike Wagner, Christa und Karl-Heinz Pohler)

 

(Video Ulrike)

(Video Fritz)

(Video Christa) 

(Video Karl-Heinz)