„Der zebrochene Krug“ Tiroler Volksschauspiele Telfs

Die Ortsgruppe Weißenbach organisiert eine Busfahrt zu den Tiroler Volksschauspielen in Telfs zum dem bekannten Stück: 

„Der zerbrochene Krug“ von Heinrich von Kleist
Termin:                 14. August, 20:00
Ort:                        Eduard-Wallnöfer Platz, Telfs
Regie:                    Anna Bergmann
Dramaturgie:        Florian Hirsch

Mit Tobias Moretti, Corinna Harfouch, Harald Schrott u.a.

„Zum Straucheln brauchts doch nichts als Füße“, heißt es in Kleists höllischem Lustspiel „Der zerbrochne Krug“, das die gefeierte Regisseurin Anna Bergmann auf dem Eduard-Wallnöfer-Platz mit einem fulminanten Ensemble in Szene setzen wird. Ein öffentlicher Gerichtstag, urkomisch und abgründig zugleich. Im Zuge dieser sehr speziellen Verhandlung unter Aufsicht des aus der Stadt angereisten Gerichtsrats muss Dorfrichter Adam, dem aus unerfindlichen Gründen seine Perücke abhandengekommen ist, einen scheinbar besonders verzwickten Fall aufklären: Ein prächtiger Krug im Hause der Frau Marthe Rull wurde zerbrochen. Ähnlich wie Ödipus in der Tragödie des Sophokles versucht Adam den Täter zu ermitteln – doch im Gegensatz zum antiken König weiß er nur zu genau, dass niemand anders als er selbst dieser Täter ist. Der Sünder soll hier urteilen, menschliche Rechtsordnung und absolute Rechtlichkeit sind nur schwer miteinander vereinbar. Auf unnachahmliche Weise erspürt Kleist in seiner einzigen Komödie „im Ernsten das lächerlich Schiefe, im Komischen das bedrängend Ernste“. Packendes Theater für ALLE, mitten im Herzen von Telfs.

Der Preis für die Eintrittskarte (erste Kategorie) beträgt abzüglich Ermäßigung € 49,50. Dazu kommen die Kosten für den Bus. Anmeldungen bitte so schnell wie möglich, (bis spätestens 29. Februar), es besteht nur ein begrenztes Kontingent, die Karten sind erfahrungsgemäß sehr schnell vergriffen!

 

Related Images:

Jahreshauptversammlung 2024

Aussendung Jahreshauptversammlung 2023

Weißenbach, am 26.1.2024

Jahreshauptversammlung 2024 mit  Rückschau 2023 und Vorschau 2024
Ort: Café Dobler
Beginn: 16:00 Uhr
Anwesend: Ortgruppenausschuss mit Kassaprüfern, sowie weitere 53 ordentliche Mitglieder
Entschuldigt: Obmann-Stv. Marianne Wörz

  1. Begrüßung durch Obmann Karl-Heinz Pohler
  2. Obmann Pohler überbringt Grußworte von BM Harald Schwarzenbrunner
  3. Gedenken an verstorbene Mitglieder
  4. Neueintritte
  5. Austritte
  6. Bericht Kassaprüfer und Antrag auf Entlastung
  7. Behandlung von Anträgen und Entscheidungen darüber
  8. Allfälliges
  9. Rückblick über Veranstaltungen der OG im Jahr 2023
  10. Vorschau auf Veranstaltungen der OG für das Jahr 2024
  11. Dank an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

 3) Gedenkminute für verstorbene Mitglieder des Jahres 2023 

Name Vorname verstorben
Dobler Hilde 27.02.2023
Zotz Pepi 31.05.2023
Preindl Ruth 20.07.2023
Tuscher Blanka 28.07.2023
Wechselberger Anneliese 27.08.2023
Kobald Lotti 11.12.2023

  

4) Neueintritte 2023

 

Lampert Albert   01.01.2023   Pamperl Sabine 15.03.2023
Lefevere -Lampert Kathleen 01.01.2023   Arzl Hermann 29.03.2023
Winkler Franziska 01.01.2023   Arzl Marlene 29.03.2023
Hammerle Roswitha 10.01.2023   Posch Edeltraud 12.07.2023
Wolf Brigitte 19.01.2023   Feineler Herta 24.07.2023
Wanner Manfred 08.02.2023   Wanner Veronika 02.10.2023
Falger Kurt 28.01.2020   Kerle Markus 09.10.2023
Pallhuber Claudia 07.03.2023   Lutz Elfriede 16.10.2023
Kuhn Sieghilde 13.03.2023    

 

5) Austritte 2023
5 Personen sind im Jahr 2023 Aus unserer Ortsgruppe ausgetreten. Zum 26.01.2024 beträgt der Mitgliederstand 182 Personen.

6) Finanzbericht von Kassierin Christa Pohler

Finanzielle Aufwendungen an unsere Mitglieder im Jahr 2023

  • Konsumationsgutscheine Faschingsveranstaltung 
  • Konsumationsgutscheine Weihnachtsfeier 
  • Kleine Flasche Rotwein als Weihnachtsgeschenk 
  • Bergkristalle und Amethyste als Geschenk bei Ehrungen 
  • Geschenke für runde und 1/2-runde Geburtstage ab 75 Jahre, sowie Wein und Süßigkeiten      

Im Jahr 2023 erhielten 22 Personen Geburtstagsgeschenke und 17 Personen wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft zum PVÖ geehrt.  Diese Zuwendungen sind möglich durch unsere Sponsoren (vom Mitgliedsbeitrag verbleiben € 5,– bei der OG):

Sponsoren:
siehe Sponsorenseite auf
Sponsoren 2024 | PVÖ Weißenbach am Lech (pvoe-weissenbach.at)

6) Bericht der Kassaprüfer                           

  • Die Buchführung der Kassierin Christa Pohler wurde von den Kassaprüfern Hans Forcher und Erich Arzl geprüft.
  • Die Kassaprüfer bestätigten der Kassierin eine einwandfreie Buchhaltung und ausgezeichnete
  • Die Kassierin Christa Pohler wird mit 100% der Stimmen von der Vollversammlung entlastet.

7) Behandlung von Anträgen und Entscheidungen
Es sind bis 26. Jänner 2024 keine Anträge eingelangt. Die Hauptversammlung ist beschlussfähig, wenn mindestens ein Drittel der stimmberechtigten Mitglieder (=60) anwesend sind. Diese Klausel ist aufgehoben, wenn 15 Minuten nach Veranstaltungsbeginn abgewartet wird. Danach genügen die anwesenden Mitglieder.

8) Allfälliges 

  • Keine Anfragen

9) Rückblick über Veranstaltungen der OG 2023

  • Obmann Karl-Heinz Pohler erinnerte mit vielen wunderschönen, mit Musik unterlegen Bildern an die zahlreich durchgeführten Veranstaltungen. Dauer ca. ½ Stunde.
  • Jahreshauptversammlung, 27.1.2023
  • Rosenmontag, 20.2.2023
  • Generalprobe Heimatbühne, 8.3.2023
  • Ulm / Blaubeuren / Blautopf, 11.5.2023
  • Radausflug Petersberg, 1.6.2023
  • Bregenzer Wald, 20.6.2023
  • Radtour um den Forggensee, 17.7.2023
  • Radausflug Danielrunde, 12.8.2023
  • Seniorensommerfest, 11.8.2023 – wegen Todesfall im Ort, abgesagt.
  • Fallerschein, 21.8.2023
  • Radwoche Portoroz, 9. – 15.9.2023
  • Dolomitenrundfahrt, 5. – 6.10.2023
  • Musikhuangart, 10.2023
  • Weihnachtsfeier, 15.12.2023

10) Vorschau auf Veranstaltungen der OG 2024

  • Rosenmontag, 12.Februar – Cafe Dobler
  • Musikhuangart, April – Cafe Dobler
  • Radwoche, 21. – 24. Mai – Vom Reschen- zum Gardasee
  • Schönangeralm mit Holzmuseum, 27. Juni – Wildschönau
  • Fallerschein – je nach Witterung Juli bzw. August
  • Radtouren – Juli und August
  • 4-Tagesreise, 30. 9. – 3.10. – Saarland/Luxemburg
  • Weihnachtsfeier, Dezember
  • Spielenachmittage, finden 1x / Monat im Cafe Dobler statt.

11) Dank
Der Obmann schließt seinen Bericht mit einem großen Dank an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ab:

  • Margith Bayer (Einladungen verteilen, Mitglieder betreuen)
  • Gitti Nigg (Protokolle, Einladungen verteilen, Geburtstagsbriefe)
  • Roland Nigg (Mitgliederverwaltung)
  • Marianne Wörz (Obmann-Stv., Gestaltung der Einladungen)
  • Christa Pohler (Finanzen, Organisation der Reisen und Ausflüge)
  • Hans Forcher und Erich Arzl (nicht „nur“ Kontrolle, Ideenbringer,..)
  • Annemarie Nicolussi und Reinhard Kerle (Spielenachmittage)
  • Allen, die bei unseren Veranstaltungen mittun!
  • Mitglieder der „Oldies“-Band, K.-H. Pohler, Hansjörg Wörz, Karl Scheiber, Sieghard Kleinhans, Toni Parth, Albert Lampert, Ernst Bader (viele Proben)

Ende der Veranstaltung: ca. 18:30 Uhr

 

Related Images:

Margaretha Kuhn 95

Frau Margaretha Kuhn feierte im Dezember in beneidenswerter Frische ihren 95. Geburtstag. Sie ist somit nicht nur das älteste Mitglied der PVÖ-Ortsgruppe Weißenbach am Lech – der sie übrigens auch schon 30 Jahre lang angehört! -, sondern überhaupt die älteste Weißenbacherin!

Wir gratulieren ihr auf das Herzlichste und wünschen ihr noch viele Jahre Gesundheit und frohes Zusammenleben im Kreise ihrer Familie!

Die Jubilarin Margaretha Kuhn mit ihrer Ur-Enkelin Paulina

Related Images:

Weihnachtsfeier 2023

Die „Oldies-Band“: Hansjörg Wörz, Ernst Bader, Berti  Lampert, Reinhold Weirather,
Obmann-Stv. Marianne Wörz, Karl Scheiber, Anton „Jerry“ Parth (nicht im Bild Sieghart Kleinhans und Karl-Heinz Pohler)

Fast 90 Mitglieder trafen sich am 15. Dezember im Hotel Talhof in Wängle zur diesjährigen Weihanchtsfeier. Unsere „vereinseigene“ Oldies-Band spielte bekannte internationale Weihnachtslieder und sang mit allen zusammen bekannte heimische Weihnachtslieder. 
Marianne Wörz nahm mit den Kollegen und Kolleginnen vom Vorstand die Ehrung von Mitgliedern vor, die schon lange Jahre beim Verein sind. 
Anwesende bei der Ehrung:

10 Jahre:  Winkler Martha 
15 Jahre: Leitl Gerhard
  Prem Veronika
  Weirather Reinhold
  Weißenbach Aloisia
25 Jahre:  Wetscher Eva
  Wetscher Max
30 Jahre: Müller Aloisia

 

(Fotos Marianne Wörz)

Related Images:

Fahrt durch die Dolomiten

Der mit 50 Personen voll besetzte Reisebus startete am Donnerstag, dem  5. Oktober 2023 früh zu einer zweitägigen Rundfahrt durch die imposanten Dolomiten.

In Steinach gab es im „Wipptalerhof“ ein ausgiebiges Frühstück, ehe es weiter in das Grödner Tal nach St. Ulrich  ging. Mit einem Führer ging die Reise  weiter über das Sellajoch (2.187m) sowie das Pordoijoch (2.239m), von hier hat man einen grandiosen Ausblick auf den 2.452 m hohen Col di Lana. Weiter führte die
Fahrt nach Buchenstein (ital.Arabba) – hier beginnt der Anstieg zum Falzaregopass (2.239 m). Unser Fahrer Stefan musste Höchstleistungen durch die unzähligen scharfen Kehren vollbringen.
Nach der Ankunft im Hotel in der Olympiastadt Cortina d’Ampezzo blieb vor dem Abendessen noch Zeit um Cortina auf eigene Faust zu erkunden.

Der Wettergott meinte es ausgesprochen gut mit uns: Herrlicher Sonnenschein, strahlend blauer Himmel und angenehme Temoeraturen. Nach dem Frühstück am nächsten Tag ging die Fahrt zum Misurina See, welcher von den majestätischen Gipfeln der Drei Zinnen und der Cadini Gruppe umgeben ist, in Richtung Pustertal.
Vor Mittag  Ankunft in Pfalzen, wo wir viel Interessantes über die Latschenölbrennerei „Bergila“ (wo leider kurz vor unserem Besuch der Teil für die Destillation abgebrannt ist . . .) und über die Gewinnung von wohlduftenden Essenzen aus dem reichhaltigen Kräutergarten erfahren durften.
Das Mittagessen im Restaurant „Issinger Weiher“ bot sowohl optische als auch geschmackliche Höhepunkte!
Danach traten wir voller wunderbarer Eindrücke die Heimfahrt an.

Die Fotos stammen von Gerhard Dreier, Ernst Kuisle, Marianne Wörz und Karl-Heinz Pohler (bei dieser Gallery entspricht die Reihenfolge der Bilder auch dem Reiseverlauf).
Das Video hat Uli Wagner aufgezeichnet.

Video von Uli Wagner

Related Images:

Radwoche Portoroz 9.- 15. Sept. 2023

Eine Gruppe von 40 radbegeisterten Pensionistinnen und Pensionisten aus Weißenbach, Grän, Holzgau, Höfen, Lechaschau, Breitenwang, Reutte und Pflach startete am 9. September Richtung Portoroz in Slowenien.

Wir verbrachten sieben wunderbare, erlebnisreiche Tage bei herrlichem Spätsommerwetter in einer zauberhaften Umgebung am Meer zwischen Olivenbäumen und Palmen im kleinen Ort Strunjan. Bei den täglichen Ausflügen in die Berge absolvierten wir zahlreiche, teilweise wirklich knackige  Höhenmeter durch idyllische Dörfer, reizvolle Landschaften und vorbei an der Meeresküste. Die größten Orte waren Isola, Piran, Lucija und Portoroz. Nach den Radtouren gönnten wir uns im Meer und im Pool herrliche Erfrischung. Auch das so wichtige gesellige Beisammensein konnten wir nach dem köstlichen Abendessen jeden Abend im Freien auf der Terrasse genießen.

Die Woche war perfekt organisiert von Charly Wackerle und verlief zum Glück unfallfrei!   

(Bilder von Margit Dablander, Manfred Lageder, Christa und Karl-Heinz Pohler, Marianne Wörz;  Videos von Manfred Lageder und Uli Wagner)  


(Videos von Manfred Lageder; auf das Symbol rechts unten klicken: Vollbild-Modus, mit ESC-Taste wieder beenden))

(Videos von Uli Wagner)

Related Images:

Ausflug nach Fallerschein

Montag, 21.8.2023
Herrliches Sommerwetter und 65 aktive Seniorinnen und Senioren sind eine perfekte Mischung für einen Ausflug zu Michl´s Fallerscheinstube im Almdorf Fallerschein. Eine Gruppe machte sich mit dem Rad auf den Weg, eine Gruppe ging vom Eingang der Zufahrt zu Fuß, und eine kleine Gruppe konnte trotz Gehbehinderung mit dem Bus der Bergwacht Weißenbach (großer Dank an Ernst Kuisle!) zum Ziel des Ausfluges gelangen.

Nach ernsterem Beginn, an dem an 4 zum Teil erst kürzlich verstorbene Mitglieder gedacht wurde, die in den letzten Jahren stets bei diesen Ausflügen dabei waren, trug dann zur fröhlichen Stimmung neben der köstlichen Bewirtung durch Michl Knitel mit seinem Team natürlich auch – wie immer – die siebenköpfige Musikgruppe aus unserer Ortsgruppe sowohl mit volkstümlichen Weisen als auch mit bekannten Oldies, die zum regen Mitsingen einluden, bei.

Erwähnt sei auch der an diesem Tag stattfindende 100. Geburtstag des Gründers und langjährigen Obmannes der OG Weißenbach am Lech, Herrn Johann Posch!

(Fotos: Christa Pohler, Marianne Wörz)

Related Images: