Corona-Krise

Liebe Freundinnen, liebe Freunde, 

die derzeitige Situation ist für niemanden von uns für die kommenden Wochen einschätzbar. Sicher scheint nur, dass zumindest bis Ende Juni ALLE Veranstaltungen des Pensionistenverbandes Österreichs abgesagt sind! Siehe dazu die Aussendung unseres Präsidenten Dr. Peter Kostelka: 

Pensionistenverband: KEINE Veranstaltungen bis Ende Juni

Kostelka: Telefonische Betreuung der Mitglieder

„So leid es tausenden Seniorinnen und Pensionisten tut – alle Veranstaltungen des Pensionistenverbandes (PVÖ) sind wegen der Corona-Gefahr bis Ende Juni ausgesetzt. Das ist notwendig, weil sie dem  Schutz aller Seniorinnen und Senioren dienen“, gab Pensionistenverbands-Präsident Dr. Peter Kostelka nach den Verlautbarungen der Bundesregierung bekannt.

Kostelka verwies darauf, dass der PVÖ die erste Organisation war, die bereits am 11. März ihre Aktivitäten eingestellt hat und die älteren Menschen zu besonderen Schutzmaßnahmen und zum zu Hause Bleiben aufrief.

Betroffen sind sämtliche Veranstaltungen in den über 1.680 Orts- und Bezirksgruppen in nahezu allen Städten und Gemeinden wie beispielsweise die beliebten Muttertagsfeiern, sämtliche Bewegungsaktivitäten, das Kultur- und Ausflugsprogramm sowie Reisen. Auch die beliebten Klubnachmittage in den Orts- und Bezirksgruppen können nicht stattfinden.

Besonders engagiert zeigen sich seit Beginn der Isolations-Maßnahmen die Pensionistenverbands-Funktionärinnen und -Funktionäre in der telefonischen Betreuung der über 380.000 Mitglieder. Vor allem bei jenen, die alleinstehend sind. Kostelka: „Wenn wir schon nicht zusammentreffen können, werden wir vom Pensionistenverband dafür sorgen, mit Telefonaten und auch durch den Einsatz anderer elektronischer Kommunikationsmittel die Einsamkeit ein wenig zu lindern.“

Konkret betrifft dies auch unsere für 18. Juni geplante Tagesfahrt „Glas und Kristall“ Schauglasbläserei Kisslinger in Rattenberg Swarovski – Kristallwelt Wattens 25-Jahr-Jubiläum, die wir leider ebenfalls absagen müssen!

Wie es danach weitergeht mit gemeinsamen Wanderungen und Radausflügen können wir derzeit einfach noch nicht vorhersagen. Aber wir werden uns verlässlich bei euch melden, sobald solche beliebten Unternehmungen wieder möglich sein werden!

Liebe Grüße an euch alle, bleibt gesund, und wir sehen uns hoffentlich bald wieder zu gemeinsamen Unternehmungen!
Der Vorstand der PVÖ-Ortsgruppe Weißenbach am Lech mit Obmann Karl-Heinz Pohler 

 

Frühling in Wien – l(i)ebenswerte Stadt

Musste leider wegen Corona-Virus abgesagt werden! 

Von offiziellen Stellen und von der Bundes. und Landesorganisation des PVÖ wurde dringendst empfohlen, ALLE in der nächsten Zeit geplanten Veranstaltungen abzusagen bzw. zu verschieben. Wir möchten auf keinen Fall ein unnötiges Risiko für unsere Mitglieder eingehen und haben uns daher schweren Herzens zu diesem Schritt entschlossen. Zumal die meisten unserer geplanten Ziele (Stephansdom, Nat.-Hist. Museum, größere Gaststätten, u,U. ORF, …) über längere Zeit nicht zugänglich sind.

 

Faschingsfeier Rosenmontag

Über 60 Pensionistinnen und Pensionisten trafen sich am 24. Februar bei Vroni im „Lechtalstüberl“, um den Rosenmontag im Kreise geselliger Menschen zu feiern, darunter auch fantasievoll Maskierte. 8 Musikanten sorgten in wechselnden Besetzungen für ausgelassene Stimmung und Unterhaltung (ganz herzlicher Dank an Bruno, Egon, Ernst, Hubert, Jerry, Karl, Karl-Heinz und Norri!).

Ein Höhepunkt war der Gastauftritt von Jazz-Gitti und Tina Turner, die direkt aus Lähn eingeflogen wurden (siehe Fotos).      

Jahreshauptversammlung

Programm:

  1. Begrüßung
  2. Berichte über das abgelaufene Vereinsjahr 2019
    a) Obmann
    b) Kassierin
    c) Bericht Kassaprüfer und Antrag auf Entlastung
  3. Neuwahl
  4. Allfälliges
  5. Vorstellung des Jahresprogrammes für 2020
  6. Bilder von Veranstaltungen des vergangenen Jahres 

Wahlvorschläge können bis 3 Tage vor der Jahreshauptversammlung beim Vorstand eingebracht werden.

PROTOKOLL

der Jahreshauptversammlung mit Rückblick 2019 und Vorschau 2020 vom 23.01.2020

Veranstaltungsort: Cafe Dobler

Anwesend: Hans Forcher, Brigitte und Roland Nigg, Christa und Karl-Heinz Pohler, Marianne Wörz , sowie weitere 65 Vereinsmitglieder.

Entschuldigt: BM Hans Dreier, Margith Bayer, Erich Arzl

Gäste: Landespräsident Herbert Striegl mit Ehefrau Yvonne, Bezirksobfrau Rita Santa und Bezirksschriftführer Pürcher Rudi, Hannelore Lochbihler / OG Wängle

Begrüßung und Eröffnung der Vollversammlung durch Obmann Karl-Heinz Pohler um 15:00 Uhr

Tagesordnung:

  • Entwicklung des Vereins 2019
  • Bericht Kassierin Christa Pohler
  • Bericht Kassaprüfer und Antrag auf Entlastung
  • Grußworte von Landespräsident Herbert Striegl und Wahl des Ortsgruppenvorstandes
  • Bericht des Landespräsidenten zur Position und Aufgaben des PVÖ z.B. Verhandlung zur Erhöhung der Pension
  • Vorschau und Programm 2020
  • Veranstaltungsrückschau 2019 mit Bildern und Musik
  1. Obmann Karl-Heinz Pohler berichtet über die Entwicklung des Vereins im Jahr 2019.

Mit einer Schweigeminute wurde der 2019 verstorbenen Mitglieder gedacht.

1. Pichler Helga Forchach 23.01.2019
2. Arzl Klara Weißenbach am Lech 15.04.2019
3. Falger Josef Weißenbach am Lech 21.04.2019
4. Skabraut Willibald Weißenbach am Lech 14.09.2019
5. Pflauder Waldemar Weißenbach am Lech 17.01.2020

Dem Verein beigetreten bzw. von anderen OG nach Weißenbach gewechselt sind 19 Personen. Der Mitgliederstand beträgt mit 23.1.2020 – 170.

2)  Kassierin Christa Pohler erstellte und erläutert den Kassabericht und dankte den Sponsoren: Transporte Zobl, Raiba Reutte, Wötzer Reisen, EW Reutte, Reuttener Kaufmannschaft, Installationen Pflauder, Architektin DI Barbara Scheiber, KFZ Feneberg, Panoramahotel Talhof Wängle, Michl`s Fallerscheinstube, Lechtalstüberl, Cafe Dobler, Stoawanderverein. Die Mittel der Sponsoren bestehen aus finanziellen Zuwendungen oder Sachgütern.

3)  Das finanzielle Gebaren wurde durch die Kassaprüfer Erich Arzl und Hans Forcher am 15.1.2020 geprüft und als in Ordnung befunden. Die Kassierin wurde durch die Vollversammlung einstimmig entlastet.

 4)      Obmann Karl-Heinz Pohler gab einen Überblick über die im Jahr 2019 durchgeführten Unternehmungen der OG Weißenbach am Lech:

  • Es wurden 2019 11 diverse Veranstaltungen plus 13 geführter Radtouren durchgeführt. Ebenfalls wurde 1 x / Monat (jeden 1. Dienstag) ein Spielenachmittag im Lechtalstüberl organisiert. 
   Zeit  Thema 
24. Jänner, Donnerstag, 15:00, 
 
Jahreshauptversammlung, Rückblick 2018 und Vorschau 2019, Cafe Dobler – 80 Anwesende 
4. März, Rosenmontag, 14:00  Fasching im Lechtalstüberl mit Musik – 70 
11. April, Donnerstag, 14:00  Musig-Huangart, Cafe Dobler – 80 (20 Musiker
17. – 24. Mai  Radausflug Lenti, Ungarn; 30 TeilnehmerInnen aus Weißenbach 
13. Juni, Donnerstag,   Radausflug zum Forggensee mit Schifffahrt – 43 
9. – 19. Juli  2-Tagesausflug ins Unterinntal: Ahornboden, Jakobskreuz, Pillerseetal – 45 
29. August, Donnerstag  Körbersee, Einkehr „Lechzeit“ – 48 
Reise Elsass  30.09. – 02.10.2019  4-Tagesreise ins Elsass mit Besuch des Europaparlaments in Strassburg, Weinstraße mit Riquewier und Colmar, Weinprobe, orig. Flammkuchen, – 44 
Dienstag, 08. Oktober 2019  Ausflug zu Michls Fallerscheinstube – 65 
16.11.2019  Fahrt zur Senaktiv nach Innsbruck Westösterreichs größter Seniorenmesse  
12. Dezember  Weihnachtsfeier im Talhof – 100 
Zahl der Beteiligungen:  1.700 

Radtourenziele: Elmen, Forggensee, Zugspitzblick Zöblen, Gibler Alm; 3-Seen-Fahrt Füssen, Ehenbichler Alm, Vils-Pfronten-Engetal-Grän, Edenbachalm, Bannwaldsee, Vilser –Alm, Kögele Hütte, u.a.m.

5)  Nach einer kurzen Begrüßung führte der Landespräsident des PVÖ Herbert Striegl die Neuwahl des Ortsgruppenvorstandes durch. Der gesamte Vorstand wurde einstimmig gewählt. Die Funktionsperiode wurde einstimmig von zwei auf drei Jahre verlängert.

Obmann: Karl-Heinz Pohler
Obmann-Stv.: Marianne Wörz
Kassierin: Christa Pohler
Kassierin-Stv.: Margith Bayer
Schriftführerin: Brigitte Nigg
Schriftführerin-Stv.: Roland Nigg
Kontrolle: Erich Arzl und Hans Forcher

DER NEU GEWÄHLTE VORSTAND der PVÖ-Ortsgruppe Weißenbach am Lech (v.l.): Landespräsident Herbert Striegl, Hans Forcher, Marianne Wörz, Brigitte Nigg, Roland Nigg, Christa Pohler, Yvonne Striegl, Karl-Heinz Pohler;
nicht im Bild; Margith Bayer und Erich Arzl

  • Nach der Wahl berichtete der Landespräsident über die Verhandlungen mit der Bundesregierung über die Pensionserhöhung, die mit 1.2.2020 in Kraft tritt. So werden die Pensionen gestaffelt erhöht. Die Zuwendung liegt je nach bisheriger Pensionshöhe zwischen 3,6 und 1,8 %. Bei diesen Verhandlungen war der PVÖ als Vertreter der Pensionisten maßgeblich für die höchste Pensionserhöhung seit beinah 25 Jahren beteiligt. Ebenso wurde das Bundespflegegeld, Ausgleichszulage, usw. mitverhandelt. Des Weiteren berichtete er über die Vorgangsweise der Türkis/Blauen Vorgängerregierung bei der Zusammenlegung der Gebietskrankenkassen zur Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK). So wurden die Vertreter der ASVG -Versicherten aus den Vorstandsgremien gedrängt. Somit stehen den ca. 7 Mio. ASVG-Versicherten ca. 200000 Unternehmer gegenüber, die die Hälfte aller Vorstands-mitglieder stellen. Die ca. 2 Mio. ASVG-Pensionisten verfügen über keinen Vertreter in der ÖGK.

6)  Vorschau 2020

Siehe Flyer – Jahresplanung 2020 (nächster Beitrag): Der Jahresplan wurde an alle anwesenden Mitglieder verteilt und wird in den nächsten Tagen allen anderen Mitglieder zugestellt (E-Mail, Post, persönlich).

  • Nach der Vorstellung des Jahresplans 2020 meldeten sich sehr viele der anwesenden Vereinsmitglieder zu Wien-Fahrt, zu den Tagesreisen Augsburg und Glas-und Kristall an.
  • Weitere Veranstaltungen organisiert durch Bezirks-, bzw. Landesorganisation
  • 2. 2020       Pensionistenball
  • 3. – 1.4.   Landeskegelmeisterschaft in Breitenwang
  • 7.    Landeswatterbewerb
  • Juli    Landeswandertag
  • August    Landesstockmeisterschaft

Die Einladungen zu den Veranstaltungen werden von der Bezirksorganisation versendet.

7)  Veranstaltungsrückblick mit wunderschönen Bilden, unterlegt mit Musik

Ende der Veranstaltung: ca.18:00 Uhr

Protokoll:       Brigitte Nigg (Schriftführerin)       

Weihnachtsfeier

Der festlich dekorierte Saal im Hotel „Talhof“ der Familie Weirather in Wängle war mit rund 100 Mitgliedern der PVÖ-Ortsgruppe Weißenbach am Lech voll besetzt. Neun Musikanten und Sänger/Sängerinnen sorgten von Beginn an für eine vorweihnachtliche Stimmung. Bemerkenswert finden wir, dass unsere Mitglieder aus Forchach nahezu vollständig anwesend waren!

Höhepunkt des Nachmittags war die Ehrung langjähriger Mitglieder, die vom gesamten Vorstand vorgenommen wurde. Die Geehrten erhielten eine Urkunde, einen Anstecker und zur Erinnerung einen Bergkristall überreicht. Alle Anwesenden erhielten zum Mitnehmen ein Säcklein selbstgebackene Kekse.

Ehrungen 2019

10 Jahre

Bayer Günther
Kerle Elisabeth
Kerle Reinhard
Nicolussi Annemarie
Lechleitner Erna
Scheiber Karl
Ugarkovic Ante

 

15 Jahre

Bayer Margith
Lutz Anton
Pflauder Waldemar
Sonnweber Alois
Sonnweber Helene
Tuscher Blanka
Wörz Reinhard

 

20 Jahre

Lutz Hubert
Preindl Ruth

 

25 Jahre

Knittl Norbert
Zobl Rose-Marie

 

30 Jahre

Wilhelm Albert

 

Gemeinsam wurden einige besinnliche Weihnachtslieder gesungen. Mit zahlreichen weiteren musikalischen Beiträgen und einem gemütlichen Huangart  bis in die Abendstunden klang der gesellige Nachmittag aus. 

Fahrt zur Senaktiv in Innsbruck

Fahrt zur Senaktiv nach Innsbruck Westösterreichs größter Seniorenmesse 16.11.2019

Westösterreichs bedeutendste und größte Seniorenmesse SENaktiv bietet mit speziell auf die Bedürfnisse der Generation 60+ ausgerichteten Themenschwerpunkten Besuchern die Chance, sich über Trends im Alter und über Möglichkeiten der Vorsorge zu informieren. Dabei sind die Themenschwerpunkte Gesundheit & Vorsorge, Sport & Bewegung, Reisen & Freizeit genauso bedeutsam wie Genuss & Kulinarik, Mobilität, Wohnen, Mode, Handarbeit, Medien, Finanzen und Ableben. Die Besucher erwartet zudem ein qualitativ hochwertiges Rahmenprogrammd. Aber auch Sonderschauen, Fachvorträge und Workshops von zahlreichen Experten oder Gesundheitschecks mit Blutdruckmessungen zählen zu den Highlights der 43. Auflage. Ein unterhaltsames Showprogramm mit Schlagerstars umrahmt das vitale Angebot der Seniorenmesse (https://www.senaktiv.at/de/)

Buskostenanteil: 10,- Euro
Eintritt:               5,- Euro

Anmeldung bei Christa (0676 912 91 09) oder bei Rita Santa (0676 7087 134)

Zusteigmöglichkeit:
Forchach: 7:35
Weißenbach Gemeindeamt: 7:40

Weissenbach auf Platz 3 im Österreichvergleich!

Schöner Erfolg der Aktion „Tirol radelt“: Weißenbach am Lech liegt im Österreichvergleich auf dem hervorragenden dritten Platz! Dass zu diesem schönen Erfolg auch unsere PVÖ-Radler ganz kräftig mitgeholfen haben, macht uns besonders stolz.
Der unten stehende Artikel stand in der „Rundschau“ vom 23./24. Oktober 2019 und wir dürfen ihn dankenswerter Weise weiter verbreiten.

Ausflug zu Michls Fallerscheinstube

Dienstag, 08. Oktober 2019

65 Mitglieder und Gäste der PVÖ Ortsgruppe Weißenbach am Lech  fuhren mit Privat-PKW (Fahrgemeinschaften) bis zur Einfahrt nach Fallerschein. Wer nicht gut zu Fuß war, konnte hinein gefahren werden.  Einige besonders Sportliche fuhren mit dem Bike von Weißenbach weg! Von dort gingen wir zu Fuß (ca. eine Dreiviertelstunde) zu Michls Fallerscheinstube, wo wir aßen und tranken und es uns bei dem gastfreundlichen Wirt Michl gut gehen ließen. Für Musik war ebenfalls – wie schon gewohnt – gesorgt: neun Musikanten sorgten für großartige und ausgelassene Stimmung, was sogar einige Gäste zum Mittun animierte.

(Fotos Christa Pohler, Marianne Wörz, Fritz Kamper und Karl-Heinz Pohler)